Menü

HPL-Platten

Baukompaktplatten aus Hochdrucklaminat

Bei den kompakten HPL-Platten handelt es sich um sehr robuste, moderne Hochdrucklaminate (HPL steht für „High Pressure Laminate“), deren besondere Materialeigenschaften auf einem speziellen Herstellungsverfahren beruhen: Aus mehreren Schichten von in Melaminharz getränktem Natronkraftpapier werden sie unter großem Druck untereinander und mit einer Deckschicht verpresst.

Das Resultat sind duroplastische Hochdrucklaminate mit sehr harter Oberfläche und extrem hoher Beständigkeit gegen äußere Einflüsse wie Hitze oder Niederschläge. Dank ihrer sehr guten Witterungsbeständigkeit eignen sich die HPL-Platten bestens für den Einsatz im Außenbereich, wie zum Beispiel die Verkleidung von Balkonen und Fassaden, Dächern und Wänden. Teilweise kommen sie auch als Rammschutzleisten in Einfahrten und Garagen zum Einsatz.

HPL-Platten: extreme Widerstandfähigkeit und dekorative Oberflächen

Durch ihr spezielles Herstellungsverfahren sind HPL-Platten durch fast nichts zu erschüttern. Sie sind extrem biegefest und ihre harte Oberfläche ist unverrottbar, geschützt gegen UV-Licht sowie hitze- und hagelbeständig.

Dank ihrer hohen Widerstands- und Reinigungsfähigkeit werden Sie lange Freude an unseren HPL-Baukompaktplatten haben, die wir in vielen verschiedenen Farb- und Beschichtungsvarianten führen. Dank der dekorativen Oberflächen (ein- oder beidseitig) können Sie mit den HPL-Platten auch gestalterische Akzente setzen und Ihrem Gebäude ein individuelles Äußeres verleihen.

HPL – Baukompaktplatten

Die Baukompaktplatten werden in einem speziellen Herstellungsverfahren aus Natronkraftpapier und Melaminharz unter Einfluß von hohem Druck und Wärme hergestellt. Auf Grund der eingesetzten Rohstoffe haben die HPL-Baukompaktplatten eine harte Oberfläche, eine sehr hohe Biegesteifigkeit und sind unverrottbar. Durch die zusätzliche Acryl- Oberflächenveredelung sind sie problemlos im Außeneinsatz anwendbar. Durch diese

Weiterlesen

Mehr DetailsJetzt Anfrage stellen